Green GRP – Klimaneutrale Werbeblöcke bei Radio Bremen und NDR 2

Die von der ndrb vermarkteten Werbeblöcke bei Radio Bremen und NDR 2 sind klimaneutral, weil die durch Produktion, Ausstrahlung und Empfang von Radiowerbung verbundenen CO2-Emissionen durch die Unterstützung eines nach internationalen Standards zertifizierten Klimaschutzprojektes kompensiert werden.

 

Was bedeutet eigentlich Klimaneutralität?

 

Klimaneutral sind Unternehmen, Prozesse und Produkte, wenn ihre CO2-Emissionen berechnet und durch Unterstützung nach internationalen Standards zertifizierten Klimaschutzprojekten ausgeglichen wurden. Dieser Ausgleich von CO2-Emissionen ist neben Vermeidung und Reduktion ein wichtiger Schritt im ganzheitlichen Klimaschutz.
Messbar werden diese beispielsweise durch die Sustainable Development Goals der Vereinten Nationen und der „Agenda 2030“.

Dieser Aufgabe stellen sich die Bremedia Produktion und NDR Media mit der Kompensation von CO2-Emissionen und tragen so zur gesamtgesellschaftlichen Verantwortung für das gesellschaftliche Ziel der Klimaneutralität bei.

Mehr Informationen zu diesem Projekt der Bremedia Produktion

Mehr Informationen zu diesem Projekt von NDR Media

Wie funktioniert die Kompensation?

 

Seit 2022 berechnen und kompensieren die Bremedia Produktion und NDR Media den CO2-Fußabdruck der Werbeblöcke in den Hörfunkprogrammen von Radio Bremen und NDR 2.
Durch die Kompensation des „carbon foodprint“, der durch die Ausstrahlung der Werbeblöcke entsteht, werden nationale und internationale Aufforstungsprojekte zum Erhalt von Wäldern unterstützt.

Die Berechnung der entstandenen Emissionen erfolgt von der Produktion, über die Ausstrahlung bis hin zum Empfang der Werbespots in den Werbeblöcken. Als Grundlage dienen Emissionsfaktoren aus wissenschaftlich fundierten Datenbanken. Diese arbeiten mit bekannten Kennzahlen wie Spotlänge, -anzahl und den Bruttokontakten.

Hier haben Sie die Möglichkeit, den Fußabdruck Ihrer eigenen Kampagne gattungsübergreifend zu berechnen.

Welche Projekte werden unterstützt?

 

Neben einem nach internationalen Standards zertifizierten Klimaschutzprojekt in Nicaragua pflanzen die Bremedia Produktion und NDR Media pro kompensierter Tonne COzusätzlich einen Baum in der Lüneburger Heide.

 

Warum wird kompensiert?

 

Mit der Beteiligung an der Green GRP-Initiative wollen die Bremedia Produktion und NDR Media beispielgebend und bewusstseinsbildend vorangehen im Bestreben, branchenbezogene Klimaschutzstrategien in gemeinsamer gesellschaftlicher Verantwortung zum Standard zu machen – dabei ist die Kompensation von Emissionen ein wichtiger Bestandteil einer ganzheitlichen Klimaschutzstrategie. Für unsere werbungstreibenden Geschäftspartner entstehen dabei keine Zusatzkosten für die Kompensation. Gerne erhalten Sie auf Wunsch auch eine Urkunde über die Klimaneutralität Ihrer Kampagnen auf den Radio Bremen-Hörfunkprogrammen für ihren eigenen Nachhaltigkeitsbericht.

Mehr Informationen zur Kompensation der Bremedia 

Mehr Informationen zur Kompensation von NDR Media

ndrb-Newsletter

Jetzt den ndrb-Newsletter abonnieren und Vorteile genießen!

Anmelden